Zwei Stadtradeln-Stars und „Was macht die Brötchentüte aus Sarstedt in Hannover?“

Image Written on 03.06.2021 by Dr. Karl-Heinz Esser
Team: Niemals RADlos - SPD Sarstedt
Municipality: Sarstedt im Landkreis Hildesheim

24. Mai 2021

Die Aktuelle Lage macht auch die beiden Sarstedter Stadtradeln-Stars Michael Radam und Kalle Esser erfinderisch.

Beide haben sich bereit erklärt aus Gründen des Klimaschutzes für einen Zeitraum von drei Wochen komplett auf die Nutzung des eigenen Kfz und das Mitfahren in anderen zu verzichten. Vor 5 Jahren waren sie schon einmal die entsprechenden „Aushängeschilder“ der Aktion STADTRADELN in Sarstedt. Dieses Mal ist auch Annette Sasse mit von der Partie. 2016 fuhren Radam und Esser fast arbeitstäglich gemeinsam von Sarstedt nach Hannover, wo beide beschäftigt sind. Corona machte aber die diesjährigen Pläne für regelmäßige gemeinsame Fahrten dorthin zunichte. Michael Radam arbeitet als IT-Fachkraft derzeit komplett im Sarstedter Homeoffice während Esser als Hochschullehrer und Forscher nahezu täglich in seinem Labor an der Tierärztlichen Hochschule Hannover präsent sein möchte. Was liegt also näher für die beiden als am frühen Sonntagmorgen um 7:30 Uhr bei Regenwetter in alten Erinnerungen zu schwelgen und einfach mal so die Strecke nach Hannover abzufahren!? Am Ziel angekommen (Foto) wurde Stadtradeln-Star Radam dann von seinem Kompagnon Esser mit einer Tüte frischer Brötchen aus Sarstedt überrascht. Zuhause warteten schließlich schon Ehefrau Ursula und die Enkelkinder auf das gemeinsame Frühstück.
Bemerkenswerter Weise haben Radam und Esser im Aktionszeitraum, trotz des „Sauwetters“ der vergangenen Tage, immerhin schon 219 respektive 235 Fahrradkilometer geschafft bzw. zusammen knapp 70 kg Kohlendioxid eingespart und dabei ihren Optimismus keineswegs verloren: „Nächste Woche gibt’s ganz bestimmt schönes Wetter - `versprochen´!“

Share: Facebook | Twitter