Kloster Donndorf - FFH-Suche, Tag 4

Image Written on 06.06.2021 by Thilo Braun
Team: Modis ITO GmbH Erfurt
Municipality: Erfurt

Da ich im Moment mit den FFH-Flächen nichts anfangen kann - keine Informationen darüber, was das Besondere daran ist - habe ich mich entschlossen, mich auf FFH-Objekte zu caprizieren. Und eines davon, mit rund 65 Km Entfernung zu Erfurt leicht in Fahrrad-Reichweite, ist Kloster Donndorf.
Also ordentlich Getränke zusammengepackt und rauf auf's Rad. Über den Unstrut-Radweg geht es zunächst nach Artern. Lockeres Pedalieren auf dem Deich, alles easy. HIer und da ein paar machbare Anstiege
Etwas unangenehm wird es erst ab Artern, denn man muss die Landstraße nehmen. Viele Autofahrer versuchen zumindest, ausreichend Seitenabstand einzuhalten, und das sind außerorts eben zwei Meter. Aber leider gibt es auch Soziopathen, die mit hoher Geschwindigkeit und deutlich weniger als ein Meter Seitenabstand überholen. Deshalb ist es auch wichtig, bei Gegenverkehr deutlich in die Mitte der Fahrspur zu ziehen, damit auch Menschen mit schweren Störungen der räumlichen Wahrnehmung erkennen, dass der Platz zum Überholen nicht ausreicht.

Der Anstieg zum Kloster ist dann nochmal bitter, aber machbar und auch nicht allzu lang. Dafür bekommt man oben eine Aussicht, die für jede Anstrengung entschädigt.
Einmal oben wäre ich dann in der Klosterschenke eingekehrt, wenn sie denn nicht erst im 16:00 Uhr geöffnet hätte. Aber zwei Stunden warten wollte ich dann doch nicht.
Das Kloster ist ein Wohnstift, mit einigen eingefügten neuen Gebäuden. Offenbar ist insbesondere die Verwaltung in den ursprünglichen Gebäuden untergebracht.
Und auch hier trifft man dann auf Erläuterungen, die anzeigen, dass auch dieses FFH-Objekt insbesondere Fledermäusen als Quartier dient.

Zurück ging es dann mit dem Rad bis Artern. Das Gewitter, das sich die ganze Zeit bemerkbar machte, zog rechter Hand an mir vorbei, und dort, wo es meine Weg kreuzte, war es schon vorbeigezogen.
Von Artern ging es dann mit dem Zug nach Hause.
Ich liebe die Möglichkeit der kostenfreien Fahrradmitnahme in den Regionalverkehrszügen.

Links:
https://www.region-suedharz-kyffhaeuser.de/kloster-donndorf.html
Und wer nicht nur wegen eines kurzen Rundgangs im Kloster in die Region fahren will:
https://www.modellbahn-wiehe.de/de/

ImageImageImageImageImageImageImageImage

Share: Facebook | Twitter