Wilhelm Mooser Stadtradel-Blog I

Image Written on 19.06.2021 by Wilhelm Mooser
Team: Gymnasium Marktoberdorf
Municipality: Marktoberdorf im Kreis Ostallgäu

Ohne zu zögern habe ich zugesagt, das Projekt „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ durch meine aktive Beteiligung zu unterstützen.
Meine Schülerinnen und Schüler weisen mich seit geraumer Zeit in den „Fridays for future“ – Aktionen darauf hin, dass jeder einzelne dazu beitragen kann, unser Klima und damit unsere gemeinsame Lebensgrundlage zu schonen bzw. zu verbessern.
Lippenbekenntnisse und Absichtserklärungen hierzu sind uns allen hinreichend bekannt. Im Allgäu lauten diese:
Ma misst ..., ma sott …, ma kennt …
Man müsste …, man sollte…, man könnte…
Vieles tun, um auch unsere Jugend in den Genuss eines guten Klimas in den kommenden Jahren und Jahrzehnten kommen zu lassen.
Es ist an der Zeit, dass die ältere Generation, der auch ich angehöre, echte Zeichen setzt und aktiv an der Schonung der Umwelt mitarbeitet.
Aus „Ma misst …, ma sott…, ma kennt“ wird für mich durch die Teilnahme am Stadtradeln ein:
„I machs ..., i duas…, i schteig aufs Rad!“
Das habe ich mir mindestens für die nächsten drei Wochen vorgenommen.
Als Pädagoge mache ich immer wieder die Erfahrung, dass Kinder und Jugendliche stärker auf das achten, was wir tun, als auf das, was wir sagen – getreu dem Bonmot von Karl Valentin:
„Wir brauchen unsere Kinder nicht erziehen, sie machen uns sowieso alles nach“.

Share: Facebook | Twitter