Endspurt, Alltag, Regen

Written on 04.07.2021 by Daniela Epple
Team: Wirbelzwerge
Municipality: Marktoberdorf im Kreis Ostallgäu

Die dritte und letzte Woche ist vorbei, schade!Es war ganz einfach auf das Auto zu verzichten, im Winter wäre es mir sicher schwerer gefallen.
Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, diese Woche auch endlich mal einen Ausflug mit dem Fahrrad zu machen.Leider war mir das nicht vergönnt, arbeiten, einkaufen, Kurse geben.Damit ich trotzdem meinem Hobby eifern kann, nehme ich statt dem Radweg nach Stötten den Weg an der Geltnach entlang, herrlich!!
Zweimal bin ich diese Woche in den Regen gekommen, aber mit der richtigen Kleidung war auch das kein Problem und wieder im Trockenen bin ich auch ein bisschen stolz, dass ich nicht schwach geworden bin.
Auch beim Foodsharing habe ich diese Woche wieder geholfen, jetzt habe ich den Dreh mit dem Lastenrad raus und kann auch diese Fahrt durch die Stadt entspannt genießen.
Es sind um die 400 Kilometer nur mit Alltagsfahrten geworden und wenn ich mir vorstelle, wenn das viel mehr Leute machen, wäre mehr Platz in der Stadt als Lebensraum.
Also, auf und auch nach dem Stadtradeln öfter mal das Fahrrad nutzen und das Auto stehen lassen, Kopf frei blasen lassen und unsere schöne Landschaft genießen!

ImageImageImageImage

Share: Facebook | Twitter