Erste Woche ohne Auto

Written on 29.08.2021 by Yanica Vitt
Team: Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein
Municipality: Kreis Siegen-Wittgenstein

Die erste Woche ohne Auto ist geschafft. Am Sonntag, 22.8., ging es direkt auf eine größere Fahrt zum Ehrenamt nach Breitscheid. Knapp 30km je Strecke. Es war auch gut zu bewältigen, dabei fällt aber der zeitliche Mehraufwand von 2 Stunden mehr, im Vergleich zum Auto deutlich ins Gewicht. Die Fahrten stehen nur am Wochenende an, von daher ist kein großer Zeitdruck vorhanden. Der tägliche Weg auf die Arbeit ist mit nur knapp 7km sehr gut zu bewältigen. Länger als mit dem Auto brauche ich dafür auch nicht. Nach der Arbeit hole ich meinen Hund ab und die kurze Strecke nach Hause kann er gut nebenher laufen. Für längere wird ein Anhänger zum Einsatz kommen.
Freitag wurde ich zum ersten Mal für die Woche auch nass. Mit dem Fahrrad ins Fussballtraining, hat mir zumindest einen Teil des Aufwärmens erspart ;-)

Resümee der Woche: Ich habe das Autofahren bisher nicht vermisst, bei einem spontanen Eis in Eiserfeld fällt auch die lästige Parkplatzsuche weg. Nächste Woche stehen mehr Termine an, ich bin gespannt, wie es sich weiterhin umsetzen lässt.

ImageImageImageImageImage

Share: Facebook | Twitter