Stadtradeln - Fazit Woche 1

Image Written on 05.09.2021 by Nikolaj Krieg
Team: DIE GRÜNEN Hagen
Municipality: Hagen

So nun ist eine Woche Stadtradeln vorbei – mein bisheriges Fazit:

Um das Auto bin ich bisher gut herum gekommen – es gab aber auch keine „Notlagen“ in denen man zwingend auf das Auto hätte zurückgreifen müssen – Schlechtwetter war nicht angenehm aber (mit der richtigen Kleidung) auszuhalten. Mit knapp 100km liege ich bis jetzt im guten Durchschnitt der vielen Stadtradler*innen. Obwohl ich schon vorher meistens das Fahrrad genutzt habe, sind nun doch ein paar neue Strecken hinzugekommen, auf denen ich sonst eher mit dem Auto gefahren bin. Hier fallen einem direkt Unzulänglichkeiten an der Infrastruktur auf. Sei es der vernachlässigte Grünschnitt, widersprüchliche Beschilderung oder blockierende Pkw - am Ende drängt sich einem schon der Eindruck auf, dass man als Radfahrender in Hagen Verkehrsteilnehmer 2. Klasse ist. Entspricht der roten Laterne im Fahrradklimatest (ADFC). Soviel zu den negativen Eindrücken.

Andererseits (Positives): Fahren konnte man streckenweise doch ganz gut. Neben den vielen alltäglichen Wegen (Arbeit, Einkäufe, Elternrikscha statt #Elterntaxi) habe ich nun auch ENDLICH das ausgeborgte Tandem mit meiner Tochter ausprobiert.

Der Nachwuchs ist erfreut - Fahrradfahren macht (eben) auch in Hagen Spaß und somit steht der gemeinsamen Sternfahrt am 19.09.2021 ab Hasper Torhaus nichts im Wege!

Image

Share: Facebook | Twitter