Stadtradeln Erlebnisse und Begebenheiten Woche 3 / Teil 1

Image Written on 23.09.2021 by Volkerson der Nordische
Team: Radsport Himmelpforten
Municipality: Oldendorf-Himmelpforten im Landkreis Stade

Stadtradeln 2021 ist Geschichte. Die letzte und dritte Woche ist mit vielen positiven und leider auch negativen Erlebnissen zu Ende gegangen.

Habe am Sonntag eine schöne Ausfahrt mit dem Rennrad und guten Freunden über 155 Km bis in den Landkreis Rotenburg machen dürfen.
War mit unserer Dienstagsgruppe in Cuxhaven zum Fisch Verzehr. Die Tour ging über 145 Km an der Oste und Elbe hin und zurück über Altenbruch, Otterndorf, Cadenberge und an der Oste zurück.
War mit der Airbustrekkinggruppe am Mittwoch auf Krautsand. Dabei kamen 75 Km zusammen.
Am Freitag und Montag bin ich mit meiner Frau im Landkreis unterwegs gewesen.
Am Freitag ging es ins Alte Land und am Montag über die Stader Geest in die Gemeinde Harsefeld.

Leider kann ich es nicht unerwähnt lassen. Es ist dringendst an der Zeit, dass sich an den Radwegen, die zum überwiegenden Teil in einem erbärmlichen Zustand sind, endlich etwas ändert. Es bedarf eigentlich sofort Aktionen und kein ständiges Gequatsche der Politik.
Es gibt im Landkreis einen hervorragenden Radweg, der von Harsefeld nach Griemshorst. Der ist ca.:3 Meter breit und in einen super Zustand, allerdings endet dieser ohne Hinweisschilder im Nirgendwo. Nein noch besser am Ende kann man entweder den Bordstein hinunter und auf der Straße weiterfahren oder in den Wald auf einer etwa 50 Zentimeter breiten Spur weiterfahren. Das ist nicht nur gefährlich, es zeigt auch, dass schon bei der Planung großer Verbesserungsbedarf besteht.

ImageImageImageImageImageImage

Share: Facebook | Twitter