"Leer fährt Rad"

Written on 29.09.2021 by Gundela Fink-Trudrung
Team: ADFC Leer
Municipality: Leer im Landkreis Leer

Fazit nach 3 Wochen STADTRADELN: "Leer fährt Rad", dies haben alle Teilnehmer/innen mit dem jetzt feststehendem Ergebnis eindrucksvoll bewiesen, über RADar Meldungen abgegeben und damit Aufgaben an die Stadt Leer gegeben für eine deutliche Verbesserung der Infrastruktur für Radler - hier ist großer Nachholbedarf vorhanden, seit Jahren steht leider das Auto im Fokus bei Baumaßnahmen. Radeln für ein gutes Klima, dies gilt es zu forcieren, dafür brauchen wir eine bessere Infrastruktur. Mit FaCit ist ein erster Schritt getan.
In einem Beitrag habe ich für meinen Arbeitsweg versucht aufzuzeigen, dass ich mit Rad bei einer Entfernung von ca. 7,5 km besser zur Arbeit komme, dass Fahrrad sogar im Vorteil ist. Abgastechnisch sowieso, Faktor Zeit und Entfernung habe ich im Vergleich am Donnerstag getestet und bin mit Auto (ich durfte nach den 21 Tagen ja wieder) die von google maps empfohlene Strecke gefahren. Habe sage und schreibe! 35 min benötigt!!! Da bin ich doch am Freitag gleich wieder mit dem Rad zur Arbeit los! Fahrzeit mit dem Rad 23 min!
Und ich bin nach den 21 Tagen als STADTRADELN-Star zu dem Ergebnis gekommen ja, es geht, ich kann größtenteils auf das Auto verzichten, und wenn es mal nicht anders geht - wir haben in Leer ja inzwischen auch Car-Sharing.
Und ich werde mir ein Lastenrad zulegen!

Share: Facebook | Twitter