Blog VEDETTE EN SELLE : Ramona Schaum


Tag 12 - 17.06.2021

Ecrit le 18.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Nachdem ich Leon mit dem Rad zum Kindergarten gefahren hatte, stand zuersteinmal ein längerer Lauf auf dem Plan bevor die große Hitze kommt.

Nach den 21,6 gelaufenen Kilometer habe ich eine kurze Pause eingelegt und bin dann direkt aufs Rad und habe diese Strecke fast genauso nochmal mit dem Rad absolviert. Es waren ein paar Kilometer mehr (ca. 32) da ich auf den Trails mit dem Rad nicht durchkam und ich ein paar Umwege nehmen musste.

Als ich Leon dann mit dem Rad wieder eingesammelt hatte, wollten wir eigentlich im Garten planschen. Dabei entdeckte ich eine Zecke und so zogen wir nochmals los und fuhren zum Arzt zum Ziehen dieser, natürlich mit dem Rad :-)

Gegen Abend wurde ich von meinem Mann zum Essen eingeladen nach Spiesen-Elversberg.
Den Hinweg fuhren ich und Leon mit dem Rad. Auf dem Rückweg ist Leon lieber im Auto mit dem Papa gefahren, da es etwas später wurde.
Und so fuhr ich alleine mit vollem Bauch nach Hause.
Anmerkung: Ich kam nur ein paar knappe Minuten später an als die Herren :-)
Ein Vorteil hatte es: als ich zuhause ankam, war von dem Völlegefühl nichts mehr zu spüren!

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 11 - 16.06.2021

Ecrit le 18.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Für den 16.06.2021 gibt es nicht so viel zu berichten.

Wie gewohnt bin ich zur Arbeit und zurück gependelt und mittags habe ich nur eine kleine Runde durch den Wald gedreht und Leon mit dem Rad abgeholt.

Es war viel zu heiß für jegliche Bewegung und so haben wir es uns im Garten mit Planschbecken gemütlich gemacht.

Die Muskeln haben sich auch über eine kleine Erholungspause gefreut.

Partager: Facebook | Twitter

Tag 10 - 15.06.2021

Ecrit le 15.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Wie gewohnt bin ich heute wieder zur Arbeit hin und zurück gependelt. Mein Mann rief mir morgens noch hinterher: „Ich glaub du willst jetzt nie mehr Auto fahren!?“
Es ist schon ganz normal, dass ich mit dem Rad zur Arbeit pendele.
Auch die Kollegen/innen und Mitarbeiter/innen sind es nun gewohnt.

Am Mittag war ich noch einkaufen und der Rucksack war diesmal echt voll bis oben hin.
Mehr hätte ich nicht kaufen dürfen.
Es bedarf schon ein wenig Planung und Organisation. Aber ein Vorteil hat es, unnötige Käufe werden jetzt nicht mehr getätigt und der Geldbeutel bedankt sich :-)

Mittlerweile werde ich auch ganz oft auf das Radfahr-Projekt angesprochen.

„Sind Sie die Frau, die 3 Wochen Rad fährt?“

„Ach Hallo, da ist ja unsere Fahrradfahrerin“

Sogar nach einem Autogramm wurde ich bereits gefragt und ich wurde unbekannterweise sogar mit meinem Namen angesprochen. Da haben wohl einige die örtliche Presse gelesen :-)

Heute hatte Leon sein 2. Fahrradtag. Er nahm hier heute sein Laufrad mit.
Dieses befestigte ich an meinem Rucksack für den Nachhauseweg. Die Not macht erfinderisch!

ImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 9 - 14.06.2021

Ecrit le 15.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Nachdem ich zur Arbeit und nach Feierabend wieder zurück gefahren bin, beschloss ich aufgrund der Hitze ein paar Kilometer im Wald zu sammeln und hier die Trails zu erkunden. Hier vor allem im Hinblick um neue Strecken zu finden, wenn ich zu Fuß unterwegs bin.
Mit dem Rad lässt sich die Umgebung einfacher und schneller erkunden. Da ist es nicht allzu schlimm, wenn man mal ein Umweg nehmen muss oder mal falsch abbiegt.

Hier bin ich mit schönen Trails inmitten unseres Quierschieder Waldes belohnt worden.
Ich empfehle dies aber nur, wenn man schon Erfahrung hierbei hat. Vor allem wenn man allein unterwegs ist!

Im Kindergarten hat Leon auch zwei Fahrradtage. Heute hat er sein Fahrrad mitgenommen und hat hier auch schön geradelt. Dafür gabs dann noch ein lecker Eis.
Einkaufen war ich auch noch, dies hat alles reibungslos geklappt. Diesmal in Merchweiler im Lidl und Aldi. Mit vollgepackten Rucksack ging es dann wieder heim.
Am Abend bin ich dann nochmal bis zur Abenddämmerung über unsere Halde gebrettert.
Nichts für schwache Nerven! Aber Spaß hat es gemacht.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 8 - 13.06.2021

Ecrit le 15.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Nachdem nun eine Woche Stadtradeln geschafft war, stand morgens zuerst mal ein etwas längerer Lauf an.

Mittags wurde dann das Bike gepflegt.
Die ersten Bremsen hinten waren nun tatsächlich abgefahren und wurden erneuert.
Nachdem ich das Fahrrad dann noch gewaschen hatte, wurde der Luftdruck noch gecheckt und die Kette geölt, damit ich gut in die neue Woche starten kann.
Da wir Sonntags mittags wandern wollten, hatte ich nur eine kleine Testfahrt gemacht.
Alles sicher und funktionstüchtig.
Woche 2 kann kommen!

ImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 7 - 12.06.2021

Ecrit le 15.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Heute Morgen ging es zuerst in den Wald. Diesmal ohne Rad.
Wenigstens ein paar Laufkilometer müssen sein.

Nach dem Mittagessen bin ich mit einem Freund aufgebrochen. Unser Ziel war die Motocrossbahn in Niederwürzbach. Mein Mann und Leon fuhren mit Sack und Pack bereits vor.
Mein Freund navigierte uns auf einer super tollen Strecke durchs Ruhbachtal und über Teile der Pur bzw. der Mountainbike-Strecke in St. Ingbert. Da ich auch bereits Motocross gefahren bin und man hier diese Erfahrung auch beim Biken gut anwenden kann, konnten wir auf den Trails richtig „brennen“ lassen.Wir verbrachten den Tag gemütlich vor Ort und grillten.
Abends ging es dann mit voller Vorfreude wieder auf den Trails zurück.

Ich werde auf jeden Fall die Tage nochmals Teile der Pur erkunden.

ImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 6 - 11.06.2021

Ecrit le 14.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Heute besuchten wir die Familie in Hüttigweiler.

Wir fuhren hier durch das schöne Merch- bzw. Illtal.

In Illingen mussten wir unbedingt am Bahnhof anhalten.
Leon staunte und freute sich über die einfahrenden Züge und Busse am Bahnhof.

Danach ging es weiter nach Hüttigweiler. Hier befuhr ich auch einen kleinen Teil der Biber-Tour.

Den Heimweg bin ich spät abends alleine angetreten und Leon fuhr mit Papa im Auto mit.

Ein rundum gelungener Tag!

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 5 - 10.06.2021

Ecrit le 14.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Nachdem ich Leon wie gewohnt in den Kindergarten gebracht hatte, habe ich am Vormittag eine größere Tour unternommen.
Ich fuhr über Göttelborn, Holz, Heusweiler, Riegelsberg und Saarbrücken und über Fischbach wieder heim.

Als ich später Leon abgeholt hatte, waren wir noch einkaufen und nachdem die Einkäufe zuhause verräumt waren, haben wir uns ein Eis bei der ortsansässigen Eisdiele gegönnt.

Am Abend genoss ich das schöne Wetter noch einmal bei einer Tour und dem tollen Ausblick von unserer Halde aus.

ImageImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 4 - 09.06.2021

Ecrit le 09.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Am 4. Tag des Stadtradeln’s gibt es nicht besonders viel zu erzählen.

Wie gewohnt brachte ich Leon zur Kita und bin dann zur Arbeit geradelt.
Nach Feierabend bin ich eine große Runde gefahren. Hierbei fuhr ich durch Sulzbach, Altenwald, Quierschied, Holz, Göttelborn, Merchweiler und Bildstock.

Zwischen Merchweiler und Bildstock entdeckte ich ein Plakat über saarländische Weihnachtsbäume. Dieses habe ich vorher noch nie wahrgenommen, obwohl ich schon so oft dort vorbei gefahren bin.

Wie gewohnt holte ich Leon selbstverständlich mit dem Rad wieder ab.

Am späten Nachmittag habe ich noch eine 30 minütige Runde durch den Wald gedreht. Hier über die Reitbrücke in Quierschied. Die Temperatur im Wald, war im Gegensatz zu außerhalb, schön kühl.

Heute hätte ich gerne ein paar Kilometer mehr geschafft.
Aber wie sagt man so schön: Morgen ist ja auch noch ein Tag!

ImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 3 - 08.06.2021

Ecrit le 08.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Bis dato fahren Leon und ich lächelnd jeden Morgen an meinem Auto mit dem Rad vorbei :-)

Nachdem ich Leon in den Kindergarten gebracht hatte, fuhr ich wie gewohnt zur Arbeit. Das Thema Umwelt beschäftigt mich mittlerweile öfter und so überlegte ich, was ich noch in meinen Alltag integrieren kann und wo ich noch etwas Gutes tun kann.
Ich beschloss somit den Fleischkonsum mal bewusst wahrzunehmen und zu reduzieren. Deswegen gab es ein leckeres vegetarisches Focaccia.

Nachdem ich wieder heim geradelt war, beschloss ich noch einige Laufkilometer zu sammeln. Als ambitionierte Hobbyläuferin fällt es mir schwer mein Laufpensum so immens runterzuschrauben. Mit ca. 3-4 Stunden im Sattel täglich, merkt man den Leistungsabfall jedoch sehr.

Wie gewohnt haben wir mittags wieder eine kleine Runde gedreht mit dem Rad.

Am Abend bin ich dann für eine größere Tour von ca. 40 km nochmal alleine los und hab die Abenddämmerung genossen. Ein unbeschreiblich schöner, kühlender Nebel lag über Quierschied, s. Bilder.

Leon und ich sind heute entgegen aller Erwartungen trocken durch den Tag gekommen.

Dies wünschen wir uns auch für morgen!

ImageImageImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 2 - 07.06.2021

Ecrit le 07.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Heute Morgen verließ ich noch etwas müde das Haus und hab mich auf mein Rad geschwungen und auf den Weg zur Arbeit gemacht. Ich fuhr an unzähligen Autos vorbei, die genervt im Stau standen. Normalerweise bin ich hier auch eine Kandidatin, die ungeduldig und genervt auf die Hupe drückt. Heute Morgen jedoch nicht. :-)

Auf der Arbeit angekommen war ich topfit und von der Müdigkeit war nichts mehr zu merken. Ich muss zugeben, das tut gut.
Der Heimweg verlief genauso schnell und unkompliziert.

Nachdem ich mein Sohn später vom Kindergarten abgeholt hatte, haben wir noch den Kaulquappen auf der Bergenhalde ein Besuch abgestattet.

Am Nachmittag sind wir zum ersten Mal mit dem Rad einkaufen gefahren. Der ortsansässige Wasgau Markt hat super Fahrrad-Ständer extra mit einer Öse für das Kettenschloss.
Die Einkäufe verstauten wir im Rucksack und dann ging’s wieder heim.
Das hat super geklappt!
Am Abend hab ich noch eine Abschlussrunde gedreht im Hinblick auf das morgige Wetter.

Ich drücke die Daumen, dass Leon und ich morgen trocken durch den Tag kommen.

ImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Tag 1 - 06.06.2021

Ecrit le 07.06.2021 de Ramona Schaum
Equipe: KiTa Villa Regenbogen
Municipalité: Quierschied im Regionalverband Saarbrücken

Gestern war der Start des Stadtradeln’s.
Zum Mittagessen besuchten wir die Schwiegermutter in Sulzbach. Ich fuhr extra etwas früher los, dass ich sicherstellen konnte, rechtzeitig zum Essen da zu sein.
Mein Mann fuhr aufgrund des bescheidenen Wetters lieber mit dem Auto. Lustigerweise stellten wir fest, dass ich fast zeitgleich in Sulzbach ankam. Der erste Aha-Effekt!

Mit vollem Bauch ging es dann wieder zurück und wir entschlossen uns noch spontan eine Familien-Radtour zu machen und belohnten uns anschließend mit einem schönen Eisbecher von der ortsansässigen Eisdiele.

Der erste Tag hat Spaß gemacht!

ImageImage

Partager: Facebook | Twitter