Blog VEDETTE EN SELLE : Bremerhaven


Stadtradeln 2021 erste Woche geschafft

Ecrit le 14.09.2021 de Dr. Susanne Gatti
Equipe: MagSi
Municipalité: Bremerhaven

Das war eine lange Woche mit ungewöhnlich vielen Kilometern - jedenfalls für meinen Geschmack. Wären wir nicht in der Aktionszeit des Stadtradelns und hätte ich nicht den Plan gefasst, als Stadtradeln-Star anzutreten – ich wäre in dieser Woche ganz sicher auf’s Auto umgestiegen. Von Dienstag bis Freitag bin ich jeden Tag 25 hin und 25 km zurück zwischen Bremerhaven und dem Schullandheim Bokel gependelt. Bis auf den Hinweg am Freitag morgen war das Wetter passend. Es gab aber eine gute Kompromiss-Lösung: Mit dem Rad in einer kurzen trockenen Phase zum Bahnhof und mit großem Glück vor einem dicken Schauer dann auch vom Bahnhof bis zum Schullandheim. Nur etwas mehr Zeit für die täglichen Wege musste ich finden. Letztlich war das aber deutlich besser als Autofahren, weil ich genügend Muße hatte, unterwegs über den bevorstehenden oder den hinter mir liegenden Tag nachzudenken. Ich glaub‘ nicht, dass ich dauerhaft jeden Tag fast drei Stunden in das Pendeln zwischen meinem Zuhause und der Arbeit investieren möchte. Ganz egal, ob das mit dem Auto, mit der Bahn oder mit dem Fahrrad stattfinden würde. Für diese eine Aktionswoche war das geduldige Radeln aber eine gute Lösung!

Partager: Facebook | Twitter

Die etwas andere Dienstreise

Image Ecrit le 14.09.2021 de Maik Hasse
Equipe: Radministratoren
Municipalité: Bremerhaven

Auch das kann Alltagsradeln sein, wenn auch bedingt durch glückliche Zufälle.

Montag und Dienstag war Tagung in Seefeld, auf der anderen Weserseite, angesagt. Sicher, man könnte das Auto nehmen, aber die Wettervorhersage war gut und die Tagung fing Montags erst um 10:00 an und endete heute um ca. 15:00.

Nach Seefeld sind es von mir aus ungefähr 25km. Also habe ich mich entschlossen gewohnt früh am Montag aufzustehen, nur statt in's Büro habe ich mich auf's Rad geschwungen. Duschen konnte man ja vor Ort.

Definitiv die angenehmste Anfahrt zu einem Termin, die ich bis jetzt hatte!

Ein Bild wie hier, Drahtesel trifft Artgenossen, kriegt man eben nur mit dem Fahrrad hin.

Partager: Facebook | Twitter

221km später

Image Ecrit le 12.09.2021 de Maik Hasse
Equipe: Radministratoren
Municipalité: Bremerhaven

Woche 1 des Stadtradelns ist vorbei und hat mir einiges an Fahrten beschert.

Die interessanteste alltäglichste Fahrt war die etwas größeren Geschenke die paar Kilometer zu meiner Freundin zu bringen - auch dafür braucht man kein Auto, wenn man ein bisschen kreativer ist. Die große Kiste hinten auf dem Trekkingrad ist dabei wie auch beim Einkauf wirklich unglaublich praktisch.

Dann gab's noch den Termin in Bremen diese Woche, den ich mit dem Zug und einem Klapprad bestritten habe (dafür braucht man übrigens kein Fahrradticket). Dabei war das Rad nicht nur spaßiger, sondern auch schneller! (Bild 1 & 2 unten).

Ansonsten gab es heute noch wieder eine kleine Sonntagstour (Bild 3) und beim Kunstfestival in der alten Bürger noch ein bisschen kindergemachte Street-Art (Bild 4) und das Lastenrad der Quartiersmeisterei ausprobieren - volle Empfehlung dabei meinerseits!

ImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Auftakt!

Image Ecrit le 05.09.2021 de Maik Hasse
Equipe: Radministratoren
Municipalité: Bremerhaven

Tag 1 des Stadradeln, die Jagd nach den Kilometern geht heute los. Bei mir hieß das heute ca. 60km mit meinem Vattern durch die Feldwege des Bremerhavener Umlands, um das gute Wetter auszunutzen.

Mit dem BRouter, meinem persönlichen Favorit dafür, lässt sich sehr schnell eine angenehme Route planen, ab von vielbefahrenen Landstraßen und Autoverkehr. Ein bisschen Geländegängikeit sollte man aber mitbringen.

Unsere führte heute u.a. über die Schiffdorfer Stauschleuse, wie im Bild zu sehen (wenn auch abgehakt, weil falsches Format). Erfreulich hier, der Weg auf der Spadener Seite wurde etwas verbessert und ist jetzt nicht mehr ganz so stark eine Huckelpiste.

Partager: Facebook | Twitter