Blog VEDETTE EN SELLE : Unna im Kreis Unna


Bike Night

Image Ecrit le 18.06.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Mittlerweile schon eine kleine Tradition: Die Unnaer Bike Night zum Abschluss des Stadtradelns. Die Inzidenz hat es zum Glück ermöglicht.
Mit ca. 150 Teilnehmern, die größtenteils ihre Räder illuminiert hatten, ging es auf eine letzte 12 km Runde. Es war ein sehr schönes Erlebnis! Mit dem Fahrrad in der großen Gruppe über den Innenstadtring, Fahrrad vorraus, Autos in der Warteschlange.
Ein riesiges Dankeschön an die Organistoren!
Was bleibt nach 3 Wochen Stadtradeln, 3 Wochen ohne Auto? Es war eine intensive Zeit, mit vielen schönen Touren, aber auch mit wichtigen Erkenntnissen für mich als zuständiger Beigeordneter für das technische Dezernat: Wir haben schon einige Dinge umgesetzt, aber wir sind noch lange nicht da, wo wir hin müssen! Dies ist nun Ansporn für mich, Unna weiter zu entwickeln und die Verkehrswende mit meinem Team mitzugestalten!
Wir müssen mehr machen und auch Dinge einfach mal ausprobieren. Ein weiter so darf es nicht geben.
Ich hoffe, dass viele den Weg mit mir zusammen gehen!
Ich werde auch weiterhin mein Auto stehen lassen, es gibt bessere Alternativen!
Ich kann nur jeden motivieren: Macht mit! Die Chance etwas zu verändern war noch nie so groß!

Image

Partager: Facebook | Twitter

Einkaufen

Image Ecrit le 11.06.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Nun hat es mich also auch erwischt...
Die Getränkevorräte waren aufgebraucht. Ohne Anhänger oder Lastenrad gar nicht so einfach. Also kurzerhand in mehreren Etappen los. Es gehen erstaunlich viele Flaschen in die Fahrradtaschen und für den geliebten Wein vom Händler des Vertrauens ging es schnell mit dem "Hackenporsche" in die Innenstadt.
Merke: Mit ein bisschen Organisation kann man auch die größeren Einkäufe problemlos ohne Auto erledigen.
Einfach mal ausprobieren!

ImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Am Stau vorbei

Image Ecrit le 31.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Am Freitag der ersten Woche war ich wieder in Kamen. Diesmal bei Bürgermeisterin Elke Kappen. Für die Rückfahrt habe ich mir etwas mehr Zeit genommen und bin durch die Felder gefahren. Es war ein wunderbar entspannter Start ins Wochenende!
Auf meiner Tour bin ich auch nahe an der A1 vorbeigekommen: Natürlich kann ein LKW-Fahrer nicht auf das Fahrrad umsatteln, aber vielleicht können ja diejenigen umsteigen, die nicht zwingend mit dem Auto fahren müssen. Fahrt mehr Fahrrad und ÖPNV, dann gibt es mehr Raum für alle!

Partager: Facebook | Twitter

Haupt- und Finanzausschuss

Image Ecrit le 31.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Direkt in der ersten Woche ein Highlight. Ich hatte der Unnaer Politik eine kleine Wette angeboten: Schaffen es unsere Fraktionen alle ihre Mitglieder zur Ausschusssitzung auf das Fahrrad zu bekommen, dann muss ich bei nächster Gelegenheit für alle Rotwein ausgeben. Vielleicht hat mit das Wetter in die Karten gespielt, ich habe die Wette gewonnen.
Gerne hätte ich aber die Wette verloren!
Dennoch waren einige Ratsfrauen und Ratsherren mit dem Rad da, ein schönes Zeichen!
Für die wackeren Radler werde ich natürlich einen ausgeben!

Partager: Facebook | Twitter

Viele Diensttouren

Image Ecrit le 31.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Unter der Woche spielt nun auch das Wetter mit. Während ich am Anfang der Woche hauptsächlich morgens vor der Arbeit und zum Feierabend gefahren bin, geht es in der zweiten Wochenhälfte nun auch dienstlich auf Tour.
Meine erste Fahrt führt mich in die Nachbarstadt Kamen, dort fand die Aufsichtsratssitzung unserer Wohnungsbaugesellschaft UKBS statt. Auf dem Bild bin ich mit Landrat Mario Löhr und dem Geschäftsführer Matthias Fischer zu sehen.
Für die 7 km je Strecke habe ich rund 20 Minuten gebraucht. Wenn ich da die Zeit für eine Autofahrt gegenrechne, dann war ich nicht langsamer. Auto aus der Tiefgarage holen, sich in den Verkehr einreihen und in Kamen wieder einen Parkplatz suchen, das hätte auch 20 Minuten gedauert.
Einziger Nachteil: Ich bin den kürzesten Weg gefahren, dieser führte direkt an der B233 vorbei. Abgase und Lärm waren mein ständiger Begleiter. Warum nicht mal das Auto stehen lassen? Die Welt wäre ein bisschen ruhiger und sauberer.

Partager: Facebook | Twitter

Regen

Image Ecrit le 31.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Regen, Regen und nochmal Regen. Das erste Wochenende war nicht schön! Vielleicht war es aber auch genau richtig so. Bei ständiger Kühlung von Außen sind die lange nicht bewegten Muskeln nicht so schnell heißgelaufen. Und einen weiteren Vorteil hat es ja auch noch: Für die Woche ist besseres Wetter angesagt, da freue ich mich drauf!

Partager: Facebook | Twitter

Start

Image Ecrit le 22.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

7 Uhr, leichter Regen, starker Wind...
Egal, rauf aufs Fahrrad und los, ich habe mir ja etwas vorgenommen.
Heute habe ich die vom ADFC vorgeschlagenen Tour zum Auftakt des Stadtradelns gewählt, leider alleine, die Tour in der Gruppe hat Corona nicht zugelassen...
Die Tour am Massener Bach, an der Seseke und später durch die Uelzener Heide bietet viel Abwechslung und ist ganz entspannt zu fahren. Ohne großartigen Verkehr, dafür aber in Begleitung von Rehen und Feldhasen und an Industriekultur vorbei, war es ein schöner Start ins lange Pfingstwochenende.
Fazit: Fahrrad fahren macht Spaß und das Nützliche konnte ich auch wunderbar mit der Tour verbinden: Brötchen sind geholt und beim Metzger war ich auch schon!

ImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter

Die letzten Stunden vor dem Start

Image Ecrit le 21.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Noch wenige Stunden, dann startet für mich das Abenteuer Stadtradeln!
Heute habe ich zusammen mit meinem lieben Kollegen die Parkkralle an mein Auto angebracht. Nun rollt nichts mehr! Wirklich? Doch, mein Fahrrad rollt ab morgen und das ist auch gut so!
Ich freue mich auf den Start!

Partager: Facebook | Twitter

Nun ist es offiziell!

Ecrit le 11.05.2021 de Jens Toschläger
Equipe: KREISSTADT-RADLER
Municipalité: Unna im Kreis Unna

Noch 11 Tagen bis zum Start des Stadtradelns in Unna. Gerade durfte ich an einer Online-Veranstaltung des ADFC teilnehmen und wurde dort offiziell als Stadtradel-Star vorgestellt.
Ich freue mich riesig, dass ich diesmal aufs Rad steigen darf! Im letzten Jahr sollte mir bereits die Ehre zukommen, Corona hat dies leider unmöglich gemacht.
Was mich antreibt? Schon heute darf ich jeden Tag mit dem Fahrrad zum nahegelegen Rathaus fahren, aber viel zu oft nutze ich nachmittags zum Einkaufen noch das Auto... Zwar tanke ich nur alle 2 Monate für 20-25 €, aber dennoch weiß ich, dass gerade die Kurzstrecken schmerzhaft für unsere Umwelt sind.
Nun ist es also Zeit, dass ich mich auf das Experiment Fahrrad für 3 Wochen komplett einlasse.
Welche Fragen ich mir stelle? Vor allen Dingen, die Frage, wie ich mit meinem Fahrrad die Kiste Wasser transportiert bekomme?
Ich werde darüber berichten!

Partager: Facebook | Twitter