01.06.2021: „Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ - (Adam Opel)

Image Ecrit le 01.06.2021 de Marco Schaar
Equipe: "Wilder Haufen" - family
Municipalité: Pinneberg im Kreis Pinneberg

… und nirgends kann man so schnell die verschiedenen Vogelarten entdecken, wie auf dem Rad.

Im Wald leben natürlich andere Tiere, als am Strand. Im Watt, andere als auf der Wiese und in der Stadt wiederum andere als auf unseren Feldern. Immer wieder, wie auch heute sieht man die kleinen gefiederten Freunde umherfliegen. Gerade kamen mir mehrere Blaumeisen entgegen und begleiteten mich ein wenig auf meiner Runde.

Die Blaumeise an sich verbringt das ganze Jahr hier bei uns und zieht nicht mit den anderen Zugvögeln in den Süden. Sie wiegt nur 11 Gramm, frisst aber mehr als 100 Insekten am Tag! Ein Meisenpaar das zweimal im Jahr brütet und jeweils 10-13 Küken aufzieht, muss ca. 25 Kilogramm Insekten verfüttern. Ein kleiner Ausflug in die Vogelwelt und dennoch eine große Verbindung zum „Stadtradeln“, wie ich finde.

Ich weiß nicht wie Sie das empfinden, doch m. E. sind die Insekten und Vögel in den letzten Jahren und seid unserer Jugend deutlich sicht- und spürbar weniger geworden. Weniger Hinterlassenschaften auf dem Lack und der Frontscheibe, bei Nacht auf der Autobahn. Das ist natürlich praktisch, dennoch sind sie für unser Ökosystem und dessen Kreislauf beide sehr wichtig. Daher sollten wir beide unterstützen genügend Nahrung und Unterschlupf zu finden. Insekten freuen sich über jede Blume die wir pflanzen und sie vorfinden. Und mal ehrlich 25 Kilogramm ist eine ganze Menge für so ein kleines zierliches Wesen und so schließt sich der Kreis zu unseren drei Wochen. Wenn wir auf unsere Umwelt noch ein wenig mehr achten, gewinnen wir alle drei. Insekten - Meisen & wir die uns an Ihnen erfreuen dürfen!

In diesem Sinne:
Bleiben Sie alle gesund & rauf auf's Rad!
Ihr Marco Schaar (Team: "Wilder Haufen" - family)

Partager: Facebook | Twitter