Tag 16

Image Ecrit le 10.06.2021 de Ingolf Fix
Equipe: Tiger Team Kattanek
Municipalité: Eberswalde

#Tag 16 Stadtradeln 07.06.2021

Heute ist der Tag nach dem Ruhetag und Start in die finale Woche. Des Weiteren war heute mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub. Das Wetter war mit 27 Grad eher sommerlich, um nicht zu sagen heiß, und nach einem 10 Stunden Arbeitstag wird es nicht leicht werden noch einige Rad-Kilometer dranzuhängen. So beschloss ich für diesen Tag mehr oder weniger auf dem Stadtgebiet zu radeln. Im Gewerbegebiet TGE, wo sich vormals die Schweinemastanlage des SVKE befand, zog ich meiner Runden. Insgesamt 7 mal 13 Kilometer.
Das SVKE war zur damaligen Zeit der größte und modernste Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb in Europa. Heute ist darauf ein Gewerbepark, wo sich u.a. auch mein Arbeitgeber befindet. Angrenzend, auf der gegenüberliegenden Seite, befindet sich der Binnenhafen Eberswalde mit seiner trimodalen Anbindung. Der Hafen wurde der Ende der 90er Jahre erbaut und man kann dort noch einen Doppellenker-Portalwippdrehkran aus Eberswalde im Einsatz sehen. Anschließend fuhr ich zum Abschluss über Britz zum Radhaus Kattanek, um unserem Teamkapitän Basti einen Besuch abzustatten.
Bei der Fahrt durch Britz stellte ich fest, dass von der ehemaligen Eisengießerei nicht mehr viel zu sehen ist. Mit dem Abriss der alten Anlagen im Jahr 2009 ging die Ära der Eisengießerei in Britz endgültig zu Ende. Fast einhundert Jahre prägte die Produktion die Entwicklung der Gemeinde. Anfang des 20. Jahrhunderts war die erste Gießerei gegründet worden. Damals wurden Heizkörper hergestellt. Zu DDR-Zeiten war der Betrieb als "Hans-Ammon-Werk" bekannt. Mitte er 80er Jahre galt die Britzer Fabrik mit einer Produktion von etwa 15 450 Tonnen Grauguss als größter Gusshersteller für Dieselmotoren in der DDR. Seinerzeit zählte der Betrieb etwa 700 Beschäftigte. Im Jahr 2000 wurde - nach den Wendewirren und Rettungsversuchen - die Produktion eingestellt.
Am Ende des Tages standen zu Hause 130 Kilometer auf meinem Tacho und da die Nacht kurz ist, ging ich gleich zu Bett.

Bleibt aktiv, Euer Fixi

ImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter