Interessante erste Woche des Stadtradeln VS

Image Ecrit le 08.07.2021 de Viviane Metzler
Equipe: RC 1886 Villingen
Municipalité: Villingen-Schwenningen im Schwarzwald-Baar-Kreis

An allen Tagen der ersten Woche habe ich ausschließlich meine verschiedenen Fahrräder als Fortbewegungsmittel benutzt. Täglich bin ich zum Arbeiten, zum Einkaufen und zum Erledigen der alltäglichen Dinge per Fahrrad unterwegs gewesen. Am Wochenende habe ich interessante Touren unternommen, bei denen ich zusätzlich die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt habe. Am Samstag nutzte ich die Zugverbindung von VS-Villingen nach Singen, (Hin-und Rückfahrt) und bin ab Singen mit dem Fahrrad weitergefahren, nach CH-Berlingen am Untersee vom Bodensee, um meine Tante zu besuchen. Das Zugticket kostete nicht viel, die Zugverbindung war pünktlich, die Zugfahrt war kurzweilig und erholsam. Voller Begeisterung von dieser kombinierten Fahrrad-Zug-Tour, bin ich dann gleich nochmals am Sonntag in die Schweiz gefahren. Von Brigachtal fuhr ich mit dem Fahrrad bis nach CH-Schaffhausen, besuchte dort zusammen mit einem Bekannten dessen Verwandte und nach 3-stündigem Aufenthalt in Schaffhausen fuhr ich dann mit dem Zug zurück nach VS-Villingen und von Villingen noch per Fahrrad ins Brigachtal. Es hatte begonnen zu regnen, so war die Rückfahrt per Zug die richtige Entscheidung. Insgesamt war die 1.Woche sehr interessant und das bisschen Regen konnte mich nicht abschrecken, im Gegenteil, ich habe festgestellt, dass sich gute Fahrrad-Bekleidung und Regenschutz als sehr nützlich erwiesen. Insgesamt 450km mit dem Fahrrad unterwegs, 70 kg CO2 eingespart mit so vielen schönen Begegnungen, das spornt mich an, weiter zu radeln, mal sehen was mir in der 2.Woche alles so einfällt und umgesetzt werden kann. Stadtradeln macht Freude aktiv zu leben!

ImageImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter