Ganz viel Nachholbedarf

Ecrit le 14.07.2021 de Norbert Lachner
Equipe: Die Puchheimer Nussjäger
Municipalité: Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

Habe jetzt doch länger Überlegt ob ich noch einen Blog schreibe !

Leider mussten meine Freundin und ich in den 3 Wochen vom Stadtradeln auch Feststellen, das wir Fahrradfahrer noch nicht ganz als Verkehrsteilnehmer gesehen werden. Da wird man einfach Überholt, mit voller Absicht von den Autofahrern ausgebremmst ( Brake Check ) und dann wird man noch Saudumm angeredet oder mit anderen gesten Beileidigt. Teilweise frage ich mich auch was in den Köpfen der PKW-Fahrer vorgeht, die Überholen und dann kurz vor uns Radlern keine 10 meter mehr vor einer roten Ampel noch Überholen müssen ganz nach rechts ziehen oder in ihre Einfahrt fahren und wir dadurch jeweils zum starken Bremsen gezwungen werden. Da Denke ich mir nur immer ob die ihren Kopf nur auf haben, damit es nicht in ihren Hals regnet...
Viele andere Verkehrsteilnehmer egal ob PKW, LKW, Fahrradfahrer oder sogar zu Fuß haben dauernd ihr Smartphone im Gesicht und vergessen das diese eigentlich im Straßenverkehr unterwegs sind. Da schiebt man einfach im Gespräch den Kinderwagen auf die Straße, fährt langsam schleichend wie ein Ping Pong Ball von rechts nach links ohne auf andere zu achten. Da werden andere Voll im Gedanken in Gefahr gebracht und diese Leute merken das vor lauter Labern nicht mal mehr. Dann gibt es auch noch diese Typen, die mit ihren Autos inklusive Klappenauspuff an den Fahrzeugen die mit voller Absicht ganz nah an uns Radlern vorbei fahren um uns mit ihrem lauten Auspuffknall oder sogar der Beifahrer aus dem Fenster schreit um andere zu erschrecken .
Auch Besitzer von Hunden die Nachts mit Handy am Ohr mit ihren Lieblingen an der Leine spazieren gehen sollten ein wenig ihren Kopf einschalten ! Links ist der Hund, rechts sind die Besitzer und Quer über dem Fahrradweg ist die Leine gespannt, die man Nachts ja soooo Toll sieht.

in diesen Fällen müssten die Städte ,Gemeinden mit der Polizei härter dagegen vorgehen.

Wünsche trotz allem noch eine schöne Zeit bis zum nächsten Jahr zum Stadtradeln.

Partager: Facebook | Twitter