Kurzfristig nach Heidelberg

Image Ecrit le 14.07.2021 de Jürgen Knopp
Equipe: Neubiberg For Future - Klimaneutral 2035
Municipalité: Neubiberg im Landkreis München

Städtereisen am Beispiel
Wegen Krankenbesuch kurzfristig nach Heidelberg!.
Befürchtung: Uff, das wird bei Bahnfahrt teuer und das wird lang!
Die Bahnstrecke geht über Stuttgart und allein bis hin braucht man ja mehr als 2, 5 Stunden. Stuttgart 21 ist ja noch lange nicht fertig.
Sicher sind auch die guten Preise weg, wenn man am Vortag bucht!

Ein paar Zahlen
Was in google maps und im Bahnportal bahn.de zu finden ist:

  • Zugfahrt ab Neubiberg in 3 Stunden 50 Minuten
  • Vergleich: Autofahrt im besten Fall 3:30 , mit bereits angezeigtem Stau : 5:50 (siehe Bild unten)
  • Erfahrungen eines autofahrenden Freundes für die gleiche Strecke: zu normalen Fahrzeiten nie besser als 4 Stunden 30.

    Die Wirklichkeit bei meiner Zugfahrt
  • 5 MInuten Verspätung in die eine Richtung und ohne verspätete Ankunft in die andere.
  • Korona Distanz unterwegs: kein Problem.
  • viel Zeit zum lesen, schlafen, etc. entspannte Ankunft am Ziel und zuhause.

  • Die Kosten
  • bei Buchung am Vorabend: 55 Euro mit mit Bahncard 25, eine Tag früher wären es 44 gewesen.
  • reine Dieselkosten eines sparsamen Autos bei moderater Geschindigkeit wären 60 Euro (natürlich ohne Verschleiss, Wertverfall, Versicherung und Unfallrisiko)

  • Fazit
    Mehr Lebensqualität, Zeit für andere Tätigkeiten, weniger Kosten (für Alleinreisende) und
    schneller am Ziel. Die CO-2 Einsparung gegenüber der Autofahrt kommt oben drauf.

    ImageImage

    Partager: Facebook | Twitter