Bewusstsein

Image Ecrit le 23.07.2021 de Tobias Reinhardt
Equipe: Agenda21
Municipalité: Gunzenhausen

Ein eher normaler, unaufgeregter Freitagmorgen. Sonnig und sehr schön. Ich hatte etwas Zeit und nachdem ich die Kinder in Kiga und Schule abgegeben hatte, drehte ich eine schöne Runde die mich quer durchs Stadtgebiet und Umgebung führte. Ich finde schon dass man mit dem Rad die Umgebung ganz anders, sehr viel bewusster wahrnimmt. Man kommt auch an Ecken die einem mit dem Auto gar nicht vors Lenkrad kommen. Es ist irgendwie ein Lifestyle, eine eigene Kultur die über ein reines Fortbewegungsmittel hinaus geht. Und es ist eine Unabhängigkeit von den Dogmen der automobilen Gesellschaft. Eine Art „Easy Rider“ - Feeling. So kann man das betrachten. Aber natürlich ist es auch eine Möglichkeit, wenn man das Radfahren einfach als gute und günstige Alternative zum Auto sieht. Jedenfalls ein paar schöne Ecken rund um den Burgstall angefahren, kurz beim Bäcker gehalten, weiter über Frickenfelden wieder zurück und die große Morgenrunde abgeschlossen. Frisch und wach auf der Arbeit angekommen. Einfach herrlich!

Partager: Facebook | Twitter