Stadtradeln 1. Woche; Sabine Gerken

Ecrit le 01.09.2021 de Sabine Gerken
Equipe: Fitnessclub Fit´n Fun Radler
Municipalité: Verbandsgemeinde Gau-Algesheim

Radfahren – nicht nur bei gutem Wetter….

….das ist wohl das Los eines Stadtradel -Stars!

Zu Beginn der Woche stellte ich fest, dass mir der Übergang zu der Zeit der Autoabstinenz gar nicht schwer fiel, war ich doch ohnehin schon die ganze Zeit mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Und auch in meinem Heimatort, wo gerade die Hauptstraße saniert wird, war es fast unmöglich geworden, mit dem Auto an sein Ziel zu gelangen.
Alle Termine, Arzt, KG, Friseur und „Donnerstags in der City“ konnte ich gut mit dem Rad bewältigen.
Da ich mich derzeit im Urlaubsmodus befinde, kamen sogar ganz ordentlich Kilometer zusammen.
Dann wurde das Wetter etwas ungemütlicher und als ich bei dem schlechten Wetter die Mitfahrgelegenheit zu unserer Fraktionssitzung, welche am Freitag auf dem Laurenziberg stattfand, ablehnte, hatten meine Fraktionskollegen schon ein wenig Mitleid mit mir. Für mich war es aber okay, ich hatte für An- und Abreise scheinbar die Regenpausen erwischt. Auch bin ich es gewohnt, bei jedem Wetter Sport an der frischen Luft zu treiben - gefroren habe ich dabei nie. It’s magic ?!
Am Ende der Woche wurde ich während einer Besuchsfahrt in ein Binger Seniorenheim doch noch vom Regen – nein eigentlich nicht wirklich überrascht! In weiser Voraussicht hatte ich die passende Kleidung dabei. Also, alles halb so wild.
Heute Abend soll es noch trocken bleiben – da will ich noch schnell zu meiner Freundin nach Stadecken-Elsheim. Und danach endet wohl meine erste Woche, denn für Sonntag ist Dauerregen angesagt und ich habe zum Glück keine Termine mehr. Da werden dann die Ranzen gepackt, schließlich fängt die Schule endlich wieder an. Juhu!

Partager: Facebook | Twitter