Tag 10: "Es gibt nicht Gutes, außer man tut es!"

Image Ecrit le 14.09.2021 de Björn Köpenick
Equipe: Sparkasse Dortmund - Dem Rad gehört die Zukunft
Municipalité: Dortmund

So hat es vor vielen Jahren schon Erich Kästner geschrieben. Und recht hat er! In der heutigen Zeit wird Vieles einfach als selbstverständlich hingenommen. Meistens ist alles im Überfluss vorhanden und wird, ohne großartig darüber nachzudenken, einfach konsumiert. Als Radfahrer*in ist die Freude immer groß, wenn es geeignete Abstellmöglichkeiten für den Drahtesel gibt. Klingt problematisch; ist es auch sehr oft. ;-) Noch schöner wird es natürlich, wenn es sich dann auch noch um einen überdachten Platz handelt. Auf dem Foto erkennt ihr die Stellplätze, die mein Arbeitgeber uns Mitarbeitenden zur Verfügung stellt. Es ist allerdings nur ein kleiner Ausschnitt, da zudem noch eine weitere Fläche mit der doppelten Anzahl an Stellplätzen bereitsteht. Als in der Hochphase der CORONA-Pandemie auch die Anzahl derer stieg, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kamen, wurde die Zusatzfläche installiert. Gute Lösung! Leider wird sich nicht in jedem Betrieb eine solche Fläche finden lassen. Aber wer weiß: Vielleicht gibt es diesbezüglich zukünftig ein Umdenken in den Köpfen der Verantwortlichen. Vielleicht kommen in naher Zukunft mehr Beschäftige mit dem Rad als mit dem Auto zur Arbeit. Ich würde es mir auf jeden Fall sehr wünschen!

Partager: Facebook | Twitter