Stadtradeln 2021 erste Woche geschafft

Ecrit le 14.09.2021 de Dr. Susanne Gatti
Equipe: MagSi
Municipalité: Bremerhaven

Das war eine lange Woche mit ungewöhnlich vielen Kilometern - jedenfalls für meinen Geschmack. Wären wir nicht in der Aktionszeit des Stadtradelns und hätte ich nicht den Plan gefasst, als Stadtradeln-Star anzutreten – ich wäre in dieser Woche ganz sicher auf’s Auto umgestiegen. Von Dienstag bis Freitag bin ich jeden Tag 25 hin und 25 km zurück zwischen Bremerhaven und dem Schullandheim Bokel gependelt. Bis auf den Hinweg am Freitag morgen war das Wetter passend. Es gab aber eine gute Kompromiss-Lösung: Mit dem Rad in einer kurzen trockenen Phase zum Bahnhof und mit großem Glück vor einem dicken Schauer dann auch vom Bahnhof bis zum Schullandheim. Nur etwas mehr Zeit für die täglichen Wege musste ich finden. Letztlich war das aber deutlich besser als Autofahren, weil ich genügend Muße hatte, unterwegs über den bevorstehenden oder den hinter mir liegenden Tag nachzudenken. Ich glaub‘ nicht, dass ich dauerhaft jeden Tag fast drei Stunden in das Pendeln zwischen meinem Zuhause und der Arbeit investieren möchte. Ganz egal, ob das mit dem Auto, mit der Bahn oder mit dem Fahrrad stattfinden würde. Für diese eine Aktionswoche war das geduldige Radeln aber eine gute Lösung!

Partager: Facebook | Twitter